23. Februar 2021

Soziale Anleihen zum Schutz von Mieter*innen

KUNDE

Landeshauptstadt München

LEISTUNGEN

Prüfung des Social-Bond-Rahmenwerks nach den Social Bond Principles

PROJEKTABSCHLUSS

Februar 2021

Herausforderung

Die Landeshauptstadt München möchte mit der Emission einer sozialen Anleihe Projekte refinanzieren, die den Zugang zu Schul- und Berufsbildung sowie bezahlbaren Wohnraum für einkommensschwache Haushalte ermöglichen. So sollen Mieter*innen in München geschützt werden.

Lösung

Wir bestätigen in unserer Second Party Opinion, dass das Social-Bond-Rahmenwerk im Einklang mit den Social Bond Principles steht und die finanzierten Projekte aus der Kategorie Bezahlbarer Wohnraum und Bildungsinfrastruktur einen positiven Beitrag zu vier UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) leisten.

Das Projekt

Die Mittel aus der „Münchner Stadtanleihe“ (120 Mio. EUR) werden vor allem zum Schutz von Mieter*innen in München verwendet.

In unserer Second Party Opinion bestätigen wir, dass das Social-Bond-Rahmenwerk im Einklang mit den freiwilligen Leitlinien der Social Bond Principles (Juni 2021) der International Capital Market Association (ICMA) steht und die finanzierten Projekte aus der Kategorie Bezahlbarer Wohnraum und Bildungsinfrastruktur einen positiven Beitrag zu SDG 1 „Keine Armut“, SDG 4 „Hochwertige Bildung“, SDG 10 „Weniger Ungleichheiten“ und SDG 11 „Nachhaltige Städte und Gemeinden“ leisten. Zusätzlich führten wir die ESG-Risikomanagementperformance des Emittenten, seiner Nachhaltigkeitsstrategie und eine Überprüfung kontroverser Geschäftsbereiche und Kontroversen durch.

Im Januar 2021 überprüften wir außerdem die Berichterstattung für die soziale Anleihe der Stadt München. In dieser Wirkungsanalyse berichtete die Stadtkämmerei im März 2021 über die Verteilung der Erlöse und die damit verbundene positive soziale Wirkung. Wir bestätigten, dass die Landeshauptstadt München allen Berichtspflichten, zu denen sie sich im Rahmenwerk zur sozialen Anleihe verpflichtet hat, nachgekommen ist.

Sie sind auch eine Kommune und möchten eine soziale oder grüne Anleihe emittieren? Kommunen haben oft diverse Aufgaben, die über nachhaltige Finanzierungsinstrumente abgedeckt werden können, und Strukturen implementiert, die eine glaubwürdige Verwendung der Mittel sicherstellen. Wir unterstützen Sie gerne!

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Christina Tyca und ihr Team

„Das Instrument einer Stadtanleihe, die sich zusätzlich auch als ‚Social Bond‘ oder ‚Nachhaltigkeitsanleihe‘ qualifiziert, stellt gerade im Hinblick auf das überdurchschnittliche Investitionsvolumen eine gute zusätzliche Finanzierungsquelle für die Stadt dar. Die Stadtanleihe bietet gleichzeitig den Bürgerinnen und Bürgern eine gute Gelegenheit, sich für die Stadtgesellschaft zu engagieren.“

Christoph Frey,
Stadtkämmerer

Weiterführende Informationen